Tagebuch
1-Stern-Siegel-2017-klein
20171218_094718 20171218_094204

01. November 2017: Umzug auf den Hegnachhof - neues Zuhause von Payo und Co.

Tagebuch-Archiv

Tagebuch 2018

Tagebuch 2017

Tagebuch 2016

Tagebuch 2015

Extreme-Trail Allgäu

Freiarbeitskurs

Reiter-Ralley Ebni

Tagebuch 2014

GHP (11.10.2014)

Extreme-Trail 2014

Leo-Pferdemarkt 2014

Tagebuch 2013

Halbtagesritt nach Malmsheim 2013

Fotoshooting 2013

VfD-Geländereiter 2013

Tagebuch 2012

Rosstag 2012

Tagebuch 2011

Pferd Total 2011

Tagebuch 2010

Glems-Hochwasser 2010

Tagebuch 2009

KW 03 + 4 (15. – 28.01.2018)

“Was wir von den Pferden verlangen, können sie schon. Wir müssen nur lernen, es ihnen zu sagen! Michael Geitner (gelesen in: “Das Tao der Pferde” S. 9)

Montag - Spaziergang auf Wiesenwegen ... war immer noch matschig, aber nicht mehr so schlimm!

Dienstag – Ich habe morgens den Mistservice übernommen und war auf dem Forchenhof in Weissach. Denn -> Nicole’s Abend - leider gab es aufgrund der Wettersituation keine Möglichkeit in der Halle ein Powerprogramm durchzuführen. Deshalb viel Gymnastik und Lauftraining für Payo und Nicole auf dem Platz - ist halt manchmal einfach so! Morgen ist ja auch noch ein Tag!

Mttwoch - Karoline war da und wir konnten bei dem miesen Wetter (Schnee-Graupel-Regengestöber mit heftigen Windböen) eine ganze Stunde in der Halle gemeinsam mit Payo arbeiten. Karoline hat schön mit Payo üben können ihn in der Halle zu longieren - auch wenn sie immer mal wieder aus der Position gefallen ist und Payo dann blitzschnell reagiert hat ... das sah schon ganz ordentlich aus. Wir haten zwei Gassen hingelegt, später zu einer übereinander. Payo war gut dabei!

Donnerstag - Der Sturm ist da (Frederike), aber, zum Glück nicht so schlimm wie angekündigt ... In Nord- und Süddeutschland sah es andes aus. Erst mal eine Runde raus und durch die Siedlung gelaufen, dann misten und dann ab in die Halle!  Nochmal Longentraining mit vielen Übergängen aber ohne Gassen zum Drübertreten lassen. Ähnliches Programm wie gestern, warmlaufen, seitwärtstreten lassen, Intervalltraining und danach wälzen lassen ...

Freitag – Ruhe nach dem Sturm? … nicht ganz! Wenigstens kein Regen-Schnee-Gestöber mehr, und: die Sonne scheint … allerdings geht noch ein recht kräftig böiger Wind. Nach Misten mit Kräuter-Mineralfutter für Payo auf dem Paddock und Tee habe ich ihn in der Box in der Sonne schön geputzt. Dann sind wir eine flotte Runde im Sonnenschein um den Stall gelaufen. Payo blieb ein paar Mal am steilen Berg stehen und schaute Richtung Wald – nichts für mich zusehen, aber, ich wusste, da war was -> klar, es kam Claudia auf Mocca … das hat er gehört! Kleines Schwätzchen gehalten und danach hat der Moppel in der Halle seinen Spaß gehabt! Wieder eine bewegte Stunde gemeinsam verbracht, mit Spiel, Rumbuckeln und viel, viel Bewegung für uns beide … heute Abend schaue ich nochmal kurz im Stall vorbei und dann werde ich alles für den Urlaub vorbereiten – Morgen um 7:00 Uhr geht’s los ...

Samstag - Karolines Wellness-Tag

Sonntag - Nicoles Powertag mit Payo ...

Wie immer Ende Januar, rund um den Geburtstag von meinem Mann, sind wir wieder im Skiurlaub.

Ich wünsche allen eine schönen Zeit mit Payo - Karoline, Nicole und Andy!

[Startseite] [Die Mayers] [Unsere Liebe] [Frauke] [Thomas] [Payaso] [Impressum]